Die Sozialdemokraten in Öhringen!

 

Jahreshauptversammlung 08.11.2013

Veröffentlicht in Ortsverein

Leni Schwarz 40 Jahre GenossinAm Freitag den 08. November trafen sich die Genossinnen und Genossen der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands Öhringen im Lokal Schillerplatz und hielten ihre diesjährige Hauptversammlung ab. Vorsitzender Wolfgang Braun durfte neben dem Ehrengast, der wiedergewählten Bundestagsabgeordneten Annette Sawade, 15 Genossinnen und Genossen begrüßen. Darunter sogar ein Neumitglied. Trotz zahlreicher Entschuldigungen ist der Ortsverein Öhringen personell sehr erfolgreich.

Am Freitag den 08. November trafen sich die Genossinnen und Genossen der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands Öhringen im Lokal Schillerplatz und hielten ihre diesjährige Hauptversammlung ab. Ortsvereinsvorsitzender Wolfgang Braun freute sich über 15 Anwesende und zahlreiche Gäste begrüßen zu dürfen. „Trotz vieler Entschuldigungen freue ich mich, so viele Anwesende begrüßen zu dürfen. Diese Jahreshauptversammlung ist ein fröhliches Ereignis, darf ich doch ein Neumitglied unter uns begrüßen“, so die Einleitungsworte des Vorsitzenden.

Anschließend ging er inhaltlich auf die Kommunalwahl 2014 ein und teilte mit, dass sich der Vorstand bereits mitten im Kandidatenfindungsprozess befinde. Auch die Fraktionsvorsitzende im Gemeinderat, Irmgard Kircher-Wieland, konnte von vielen interessanten Kandidatengesprächen berichten. Ziel der Öhringer SPD muss es in 2014 sein, einen erfolgreichen Kommunal- und Europawahlkampf zu führen, dies war ein einhelliges Votum der anwesenden Mitglieder.

Als besonderen Gast durfte der Ortsverein die wiedergewählte Bundestagsabgeordnete Annette Sawade begrüßen, die sich für den tollen Wahlkampf des Ortsvereins bedankte. Weiterhin konnte die Bundestagsabgeordnete neues und informatives aus den Koalitionsverhandlungen berichten. Sie stellte klar, dass noch keinesfalls entschieden sei, welche Inhalte in den Koalitionsvertrag kämen und das die Verhandlungen inhaltlich von der SPD dominiert würden, da die CDU/CSU ja gar keine programmatische Ausrichtung zu vielen Punkten besäße. Sawade stellte außerdem deutlich zur Schau, dass nur mit den richtigen sozialen Inhalten, wie einem flächendeckenden Mindestlohn, mehr Mittel für die Kommunen für soziale Programme, mit einer Zustimmung der Mitglieder der SPD im kommenden Mitgliederentscheid zu rechnen sei.

Besonders freute es Annette Sawade, dass sie den Ehrenprogrammpunkt übernehmen durfte. Die langjährige Gemeinderätin Leni Schwarz wurde für ihre 40 jährige Mitgliedschaft in der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands geehrt. Sawade betonte, dass diese schwäbische Mitgliedschaft nicht alltäglich sei und dass man selten so engagierte Genossen ehren dürfe. Leni Schwarz füllte die verschiedensten Funktionen im Ortsverein und sonstigen Ehrenämtern und Mandaten. Zurzeit ist sie Finanzwart des Öhringer Ortsvereins.

Neben diesen inhaltlichen Punkten wurde auch eine Wahl durchgeführt. Als Nachfolger vom langjährigen Schriftführer Karl Kraus wurde Daniel Vogelmann einstimmig von den Mitgliedern des Ortsvereins als neuer Schriftführer eingesetzt.

 

Unsere Abgeordnete in Europa: Evelyne Gebhardt

 

Unsere Abgeordnete im Bundestag: Annette Sawade

Banner Annette Sawade