Die Sozialdemokraten in Öhringen!

 

Tijen Karimani im Landesvorstand bestätigt

Veröffentlicht in Jusos in Aktion


Die Delegation (v.l.n.r.): Peter Heinze, Lemar Akbar, Cedric Schiele, Tijen Karimani, Nils Hess, Aylin Karimani

Die Jusos Baden-Württemberg hielten am 28. und 29. Juni ihre Landesdelegiertenkonferenz in Balingen (Zollernalbkreis) ab. Die Öhringerin Tijen Karimani wurde am Samstagabend als Stimmenkönigin im Landesvorstand der Jusos Baden-Württemberg bestätigt. Themenschwerpunkt der Landes-Jusos war das Querschnittsthema Generationengerechtigkeit.

Die umfangreiche Delegation aus Schwäbisch Hall – Hohenlohe beteiligte sich mit zahlreichen Wortbeiträgen und der Miterarbeitung vieler Anträge an dem Parteitag der Jusos Baden-Württemberg. Höhepunkte des Tages waren die erneute Wahl von Markus Herrera-Torrez (26, aus Lauffen am Neckar, Landkreis Heilbronn) zum Landesvorsitzenden und die Bestätigung von Tijen Karimani (22, Öhringen) im Amt als stellvertretende Landesvorsitzende. Karimani trat mit einer forschen Rede auf, in der sie unter anderem gesetzlich festgeschriebene Bildungstage für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer forderte. Ihr Engagement in den vergangenen zwei Jahren bei den Jusos Baden-Württemberg wurde mit einem herausragenden Ergebnis belohnt. Mit 83,06 % aller abgegebenen Stimmen wurde Tijen Karimani mit dem besten Stimmenergebnis im Vorstand bestätigt.

Am Samstag sprach Winfried Kretschmann. Damit nahm zum ersten Mal ein Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg auf einer Konferenz der Jusos teil. Auch Nils Schmid, der Vorsitzende der SPD Baden-Württemberg sprach am Sonntag zu den Jusos in Balingen.

 

Unsere Abgeordnete in Europa: Evelyne Gebhardt

 

Unsere Abgeordnete im Bundestag: Annette Sawade

Banner Annette Sawade